Agua de Florida (Überblick) 2


Was ist Agua de Florida / Florida Water / Aqua de Florida?

Sogenannte Blütenessenzen gibt es in unzähligen Variationen von den verschiedensten Herstellern. Eines der bekanntesten ist das Florida Water oder auch Agua de Florida.
Dabei hat das Florida im Namen nichts mit dem US-Staat zu tun, sondern kommt von Lat. Floris – Blume / Florida – Blühend. Das bedeutet, es handelt sich um meist hochprozentige Wässerchen mit Blütenessenzen.
Streng genommen wäre natürlich Quellwasser aus Florida auch Florida Water, das ist aber hier nicht gemeint.

Agua_270ml

Wofür wird Agua de Florida verwendet?

Die Einsatzgebiete sind mittlerweile vielfältig.
Schaut man sich Shops, die Florida Water anbieten mal genauer an (auch z.B. den Online-Auftritt der Hersteller) fällt einem auf, dass man in erster Linie Parfüm, Seifen, Cologne etc. findet. Florida Water wird demnach oft als Cologne/Eau de Toilet verwendet oder sogar als Rasierwasser.
Möglicherweise war das der ursprünglichste Verwendungszweck.

Mittlerweile ist es jedoch so, dass es bei dem von mir hier vorgestellten Florida Water von Murray & Lanman zwei Ausführungen gibt:

  • Das Cologne (Florida Water) und
  • Die Peru-‘Edition’ (Agua de Florida Peru)

Die Letztgenannte hat sich vor allem in Peru zu einem Allround-Mittel gemacht: Ob Rasierwasser, Schnapsersatz oder eben zur Reinigung der Aura sowie zur Heilung in der Schamanischen Praxis, alles ist vertreten. Letzteres ist jedoch der Hauptverwendungszweck.

Wenn man Florida Water  im Netz sucht, findet man meistens das Cologne. In der Schamanischen Praxis wird dieses allerdings praktisch nicht angewendet. Wenn ich also in Zukunft von Florida Water oder Agua de Florida spreche, dann spreche ich prinzipiell von Ague de Florida Peru, also demjenigen, das für die schamanische Praxis gedacht ist.

Die beiden Ausführungen können recht einfach voneinander unterschieden werden ohne die Aufdrucke zu studieren:

  • Florida Water: Bläuliche Flasche, 210ml
  • Agua de Florida Peru: Gelbliche Flasche, 270ml (Andere Ausführungen: 70ml und 22ml, immer gelbliche Flasche)

Agua de Florida im Schamanismus

Bei den Q’ero in Peru und Völkern der andinen Region wird Agua de Florida als Instrument des Heilers praktisch angewandt. Es wird dabei bei Illuminationen genutzt, um sich selbst, seinen eigenen Energiekörper und den des Patienten/Klienten – ergänzend zu einer Räucherung mit Palo Santo – zu reinigen oder auf die bevorstehende Reinigung vorzubereiten.
Die meisten Schamanen nehmen innerhalb einer Heilung einen Schluck Agua in den Mund und spucken dann dem Patienten damit in die verunreinigte Stelle der Aura. Dabei wirkt das bei geübten Schamanen wie ein Zerstäuber.
Da viel Alkohol enthalten ist (bis zu 96%!) machen das die hier arbeitenden Heiler nicht so gern und verwenden oft stattdessen einen kleinen Zerstäuber. Für mich persönlich hat das noch nicht durchgesetzt, da ich denke, dass es beim Akt des In-den-Mund-nehmen-und-Spucken nicht nur um das Zerstäuben geht. Trotzdem ist das eine gute Möglichkeit, die feine Wirkung auf das Energiefeld zu nutzen.

Auch für die Reinigung der Hände nach z.B. einer Extraktion sowie für die Reinigung des Extraktionskristalls und anderer Ritalgegestände wird Agua de Florida verwendet.

Das Agua de Florida Peru ist damit mittlerweile definitiv zu einem unerlässlichen Werkzeug in der schamanischen Praxis geworden. Ich kenne kaum einen energetisch arbeitenden Heiler, der sich dagegen ausgesprochen hat und es nicht liebt. Es gibt allerdings auch Menschen, die lieber auf andere Blütenessenzen ausweichen. Agua de Kananga vom gleichen Hersteller oder ein Rosenwasser z.B. ist mir dabei meistens untergekommen. Ich sehe hier aber andere Einsatzgebiete und geringfügig andere Wirkungsbereiche.

Ist das wirklich notwendig?

Schlagen Illuminationen fehl, wenn man kein Agua verwendet? Wird die Extraktion daneben gehen? Wird der Bewusstseinszustand für die Reise nicht erreicht? Natürlich nicht pauschal, aber man darf nicht vergessen: es handelt sich um einen Ritualgegenstand. Will man vor allem traditionell arbeiten, kommt man nicht drumherum dieser Energie zu folgen. Natürlich kann man auch anders reinigen, experimentell und innovativ sein, als Schamane sollte man sowieso kein reiner Nachahmer sein, wenn eine bestimmte Praktik einem nicht zusagt.

Ich persönlich arbeite aber auch sehr sehr gern mit Agua de Florida. Ich habe auch schon gute Erfahrungen mit Agua de Florida als energiefeldreinigende Substanz gemacht, manchmal war ich richtiggehend verblüfft. Es riecht gut, ist dafür geeignet den eigenen Trancezustand schneller zu erreichen und lässt den Schamanen im Einklang mit der rituellen Tradition sein.

Woher kommt es?

Der aufmerksame Betrachter des Bildes oben wird feststellen, dass ‘New York – Peru’ auf dem Label steht. Auch hat die Herstellerfirma Ihren Sitz in New York. Warum also aus Peru importieren, wenn die Firma in den USA sitzt?
Tatsächlich stellt die Firma an beiden Orten direkt ihre Produkte her. Laut Hersteller-Seite wird jedoch Florida Water Cologne in New York und Agua de Florida Peru in Peru hergestellt.

Woher bekomme ich es und wie teuer ist es?

Es gibt in Deutschland mittlerweile eine handvoll Shops, die Agua de Florida anbieten und noch eine handvoll mehr, die das Cologne anbieten. Manche davon haben sehr merkwürdige Preisvorstellungen, diejenigen, die sich aber auf südamerikanische (besonders Q’ero-Bezogene) Ritualgegenstände spezialisiert haben und weniger typische Eso-Shops sind (ohne abwertend klingen zu wollen), haben sich im Laufe der Zeit auf einen Preis von ca. 15€ festgelegt. Genauso sieht es auch im hier, im Intitaita-Shop aus.

Sie finden hier:

Agua_Alle_LR


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Agua de Florida (Überblick)

    • Intitaita Beitragsautor

      Hallo Elke,
      das ist eine sehr gute Frage! 🙂
      Agua de Florida Peru enthält Parfum-Essenzen, die durch folgende Pflanzen/Düfte/Essenzen/Extrakte (den genauen Herstellungsweg der Essenzen kenne ich leider nicht) charakterisiert sind: Amber, Eugenol (Nelken), Limonene (Orangen), Linalool (Blumiger Geruch des ätherischen Öls vieler verschiedener Pflanzen), Benjui (Benzoe, Weihrauchähnlicher Baumharz). Seit längerem ist hier schon ein Artikel in Arbeit, in dem ich die einzelnen Inhaltsstoffe genauer analysieren will 🙂